≡ Menu

Durchschnittseinkommen in Griechenland

Das Durchschnittseinkommen Griechenland beläuft sich laut Zeit.de für Arbeitnehmer auf 23.900 Euro im Jahr.

Grundsätzlich ranken sich um die griechische Wirtschafts- und Sozialpolitik viele Gerüchte, von denen die meisten nicht haltbar sind. Schon aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, sich mit dem Thema Durchschnittseinkommen Griechenland zu beschäftigen.

Dieses ist also nicht übermäßig hoch, und ein Lokführer in Griechenland verdient auch entgegen den Angaben einiger unseriöser Websites und sonstiger Veröffentlichungen keine 7000,- EUR – weder netto noch brutto. Hier liegt das Einkommen zwischen 1300,- EUR und 1700,- EUR netto, je nachdem, ob sich der betreffende Mitarbeiter im Schichtdienst befand oder nicht und ob im jeweiligen Monatseinkommen Wochenend- und Feiertagszuschläge enthalten sind oder eben nicht.

Werbung

Beträgt das griechische Arbeitnehmer-Durchschnittseinkommen 23.900 Euro, so beläuft sich im Vergleich dazu das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Arbeitnehmers in Deutschland laut derselben Quelle auf 42.400 Euro. Der durchschnittliche deutsche Arbeitnehmer verdient also fast doppelt so viel wie sein griechisches Pendant.

Dabei sind die Lebenshaltungskosten in Griechenland aber nur geringfügig niedriger als in Deutschland, so dass sich hier jeder selbst ein Bild über den Lebensstandard von Angehörigen durchschnittlicher Berufe machen kann.

Trends auf dem griechischen Arbeitsmarkt

Weiterhin ist der Trend des griechischen Arbeitsmarktes und damit auch der griechischen Durchschnittseinkommen durch die bekannten Umbrüche bestimmt. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit leidet der griechische Arbeitsmarkt sehr stark unter der anhaltenden Rezession, wobei ein Ende der Talfahrt nach wie vor nicht absehbar ist. Zusätzlich macht die massive Staatsverschuldung gravierende Änderungen der Steuer- und Sozialsysteme notwendig, so dass Griechenland weit entfernt von einer auch nur ansatzweise vorhandenen Sicherheit und Stabilität ist.

Mindestlohn in Griechenland

Griechenland besitzt nach wie vor einen gesetzlichen Mindestlohn, der sich allerdings lediglich auf 740,- EUR brutto im Monat beläuft. Einige Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern in der Zwischenzeit auf Grund steigender Abgabenbelastung Zuschüsse für Mieten oder Versicherungen an.

Werbung