≡ Menu

Steuerfachangestellte Gehalt

Während der Ausbildung verdienen Steuerfachangestellte im Schnitt je nach Lehrjahr zwischen 600 und 720 €.

Ausbildungs- und Einstiegsgehalt

Nach der Ausbildung beträgt das Einstiegsgehalt zwischen 1.400 und 2.000 € brutto und steigt im Laufe der Jahre zusammen mit der Berufserfahrung.

Die Ausbildung zur Steuerfachangestellten ist ein nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannter Ausbilungsberuf. Die Ausbildung erstreckt sich über 3 Jahre und beinhaltet einen praktischen Teil im Betrieb sowie einen schulischen Teil in der Berufsschule.

Ausbildungsmöglichkeiten und Prüfungen

Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, ausschließlich schulisch zur Steuerfachangestellten ausgebildet zu werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit auch auf 2,5 oder sogar 2 Jahre reduziert werden.

Die Ausbildung wird abgeschlossen, indem schriftliche Prüfungen über den theoretischen Teil und praktische Prüfungen, bei denen die erlernten Fähigkeiten in praxi unter Beweis gestellt werden müssen, abgelegt werden.

Werbung

Die Tätigkeiten einer Steuerfachangestellten

Im Allgemeinen unterstützen Steuerfachangestellte entweder Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer bei betriebswirtschaftlichen oder steuerlichen Angelegenheiten.

Dabei handelt es sich vor allem um das Bearbeiten von Steuererklärungen und die Prüfung von Steuerbescheiden.

Steuerfachangestellte beraten aber auch Mandanten aus der Industrie, Wirtschaft oder Privatpersonen dazu, wie beispielsweise Kosten eingespart werden können. Auch organisatorische oder kaufmännische Tätigkeiten wie zum Beispiel das Führen der Buchhaltung gehören zu ihrem Aufgabengebiet.

Da sich die aktuelle Rechtslage und Gesetze immer wieder ändern können, müssen sich Steuerfachangestellte stets weiterbilden, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Fortbildungsmöglichkeiten

Nach einer Berufstätigkeit von mindestens 3 Jahren kann eine Fortbildungsprüfung abgelegt werden, die zu einem Abschluss als Steuerfachwirt führt.

Nach 10 Jahren im Beruf kann außerdem eine Prüfung zum Steuerberater gemacht werden. Steuerfachwirte sind 7 Jahre nach Abschluss der Ausbildung zu dieser Prüfung berechtigt.

Einsatzgebiete

Steuerfachangestellte arbeiten in Praxen oder Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Buchprüfern oder Gesellschaften, die sich auf diese Fachgebiete spezialisiert haben.

Auch in Diensleistungsunternehmen können sie im Finanz- und Rechnungswesen eingesetzt werden.

Werbung