≡ Menu

Schienenfahrzeugführer-Gehalt

Das Schienenfahrzeugführer-Gehalt beläuft sich in Deutschland im Durchschnitt auf 3.029 Euro (Männer) bzw. 2.802 Euro (Frauen) brutto pro Monat (Quelle: stern 13/2013 bzw. Statistisches Bundesamt, Verdienststrukturerhebung 2010).

Schienenfahrzeugführer sind im Stadtverkehr für die Zusammenstellung der Schienenfahrzeuge, aber auch für deren Bedienung zuständig.

Weitere Bezeichnungen für diese Berufssparte sind beispielsweise Straßenbahnfahrer/in, U-Bahn-Fahrer/in und Hochbahnwagenführer/in.

Um eine solche Tätigkeit ausführen zu können, ist die Ausbildung als “Eisenbahner im Betriebsdienst” von Vorteil, aber kein Muss. Auch wer beispielsweise als Busfahrer oder als Elektrotechniker gearbeitet hat, kann durch spezielle Umschulungen zum Schienenfahrzeugführer ausgebildet werden. Die hierfür entstehenden Kosten übernimmt in der Regel das Verkehrsunternehmen.

Grundvoraussetzungen für diesen Beruf sind natürlich technisches Verständnis, aber auch umfassende Kenntnisse der Verkehrs- und der Sicherheitsvorschriften. Ein freundliches Verhalten gegenüber den Reisenden wird ebenfalls erwartet, genauso ein ruhiges Verhalten in Konflikt- und Notfallsituationen.

Werbung