≡ Menu

Gehalt Bürgermeister

Lange Arbeitstage, gute Besoldung

Das Gehalt bzw. die Besoldung der Bürgermeister hängt von der Größe der Gemeinde beziehungsweise Stadt sowie dem Bundesland ab und wird in der Besoldungsgruppe B (BesO B) geregelt.

Der Kreistag entscheidet die Einstufung, die sich in Städten unter 150.000 Einwohnern bei B 5 oder B 6 bewegt, in Städten mit mehr Einwohnern bei B 7 oder B 8. Zur Besoldung kommen eine Dienstaufwandsentschädigung, erlaubte Nebentätigkeiten sowie ein Dienstwagen für Bürgermeistertermine.

Schon in Stufe B 3 kommt mancher Bürgermeister nur durch Besoldung und Dienstaufwandsentschädigung auf über 7.000 Euro brutto, 80-Stunden-Wochen inklusive.

Werbung

Berufsporträt Bürgermeister

Jede Kommune oder Gemeinde hat einen Bürgermeister, größere Städte einen Oberbürgermeister und mehrere beigeordnete Bürgermeister. Diese sind für Einzelthemen wie Soziales, Kulturelles oder Bau zuständig. Je nach Bundesland gelten die Bezeichnungen Beigeordneter – wobei es hier wieder unterschiedliche Ausprägungen gibt – oder Bürgermeister.

Damit ist klar, dass Berufseinsteiger wenig Freizeit, viel Arbeit, unzählige Entscheidungen und eine hohe Verantwortung zu erwarten haben. Die Voraussetzungen sind unterschiedlich, teilweise umfassen sie nur das Recht auf aktives und passives Wahlrecht, anderenorts Qualifikationen in Verwaltungsbranchen oder die anspruchsvolle Verpflichtung, zum Richteramt zugelassen zu sein – wobei diese Voraussetzung meist nur ein Beigeordneter erfüllen muss.

Unternehmen Kommune

Berufsinhalte sind einerseits die bekannten Repräsentantenpflichten, Interviews und öffentlichen Termine, andererseits zahllose Finanzierungsentscheidungen von der Stadtreinigung bis zur Denkmalpflege.

Verwaltung und Politik gehen Hand in Hand, um die positive Entwicklung der Kommune oder Stadt zu fördern. Teamqualität, Überzeugungskraft. Stressresistenz und Engagement gehören zu den notwendigen Soft Skills eines Bürgermeisters.

Werbung