≡ Menu

Dolmetscher Gehalt

Der Verdienst eines Dolmetschers

In kaum einem anderen Beruf ist die Verdienstspanne so groß wie beim Dolmetscher. Laut Gehalt.de reichen die Gehälter von 1.500 bis zu 5.000 Euro im Monat.

Wer für seine Regierung oder eine andere behördliche Institution arbeitet, kann noch mehr verdienen. Da es viele Auslandsjobs in diesem Bereich gibt, ist dieser Beruf bei jungen Leuten sehr begehrt.

Ein Dolmetscher muss nicht nur berufliche Qualifikationen mitbringen, sondern auch über menschliche Qualitäten verfügen. Verschwiegenheit, Disziplin und Genauigkeit gehören genauso zu diesem Beruf wie das Talent, mehrere Sprachen zu beherrschen.

Werbung

Dolmetscher werden

Es gibt verschiedene Wege, Dolmetscher zu werden und somit von einer in eine andere Sprache zu übersetzen. Einerseits kann dieser Beruf auf Berufsfachschulen erlernt werden und andererseit kann man durch ein Studium Dolmetscher werden. Die schulische Ausbildung dauert drei Jahre und sie wird in der Regel an einer Fachakademie absolviert.

Die Tätigkeiten eines Dolmetschers

Der Dolmetscher muss eine oder mehrere Fremdsprachen perfekt in Wort und Schrift beherrschen. Denn seine Aufgaben werden aus schriftlichen Übersetzungstätigkeiten bestehen. Aber es gibt auch Dolmetscher, die sich auf das mündliche, simultane Übersetzen spezialisiert haben. Sie übersetzen zum Beispiel für Politiker, für Hilfsorganisationen und auch in der Privatwirtschaft.

Der studierte Dolmetscher kann sich auch selbstständig machen und ein Übersetzungsbüro eröffnen. Auch eine Tätigkeit an einem nationalen oder internationalen Gericht ist möglich. Um bei Gericht arbeiten zu dürfen, benötigt der staatlich anerkannte Dolmetscher zusätzliche Beeidigung.

Werbung