≡ Menu

Anwalt-Gehalt

Das Anwalt-Gehalt beläuft sich brutto in Deutschland durchschnittlich auf 6.369 Euro (Männer) bzw. 5.083 Euro (Frauen) monatlich (Quelle: stern 13/2013 bzw. Statistisches Bundesamt, Verdienststrukturerhebung 2010).

Ein Anwalt (Rechtsanwalt) ist laut § 1 der Bundesrechtsanwaltsordnung ein unabhängiges Organ der Rechtspflege. Er vertritt insbesondere parteilich die Interessen seiner Mandanten.

Die Zulassung zum Rechtsanwalt setzt die Befähigung zum Richteramt voraus (erstes und zweites juristisches Staatsexamen). Die Tätigkeit als Anwalt unterliegt nicht dem Gewerberecht, denn ein Rechtsanwalt übt einen freien Beruf aus.

Jeder hat einen Anspruch darauf, sich in rechtlichen Angelegenheiten von einem Anwalt beraten und vertreten zu lassen.

Das Vertrauensverhältnis zwischen dem Mandanten und dem Anwalt ist in besonderer Weise gesetzlich geschützt; bei einem Verstoß gegen die Vertraulichkeit kann sich der Anwalt wegen eines Parteiverrats (§ 356 StGB) strafbar machen.

Das Anwalt-Gehalt ist tendenziell je höher, je größer die Kanzlei ist, für die der Anwalt arbeitet.

Werbung