≡ Menu

Koch-Gehalt

Das Koch-Gehalt beläuft sich in Deutschland durchschnittlich auf 2.133 Euro (Männer) bzw. 1.796 Euro (Frauen) brutto im Monat (Quelle: stern 13/2013 bzw. Statistisches Bundesamt, Verdienststrukturerhebung 2010).

Koch ist die Berufsbezeichnung für jemanden, der Speisen zubereitet. Die Ausbildung zum Koch dauert in Deutschland drei Jahre und setzt keine spezielle Schulausbildung voraus. Im Gegensatz zu Bäcker, Konditor oder Fleischer ist Koch kein Handwerksberuf. Deshalb ist auch nicht die Handwerkskammer, sondern die Industrie- und Handelskammer für die Überwachung der Ausbildungsordnung für Köche zuständig.

Fast 40 Prozent aller abschlossenen Berufsausbildungen in der Gastronomie haben die Tätigkeit als Koch zum Gegenstand. Ein Koch kann sich als Saucier (Soßenkoch), Entremetier (Beilagenkoch), Gardemanger (Koch der Kalten Küche) oder Pâtissier (Küchenkonditor, Feinbäcker) spezialisieren. Auch sind Aufstiegsfortbildungen zum Küchenmeister und Diätkoch möglich.

Werbung