≡ Menu

Ingenieur Gehalt

Für Ingenieure besteht eine hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Entsprechend gut ist auch das Ingenieur-Gehalt. Nach einem abgeschlossenen Studium können Ingenieure mit einem Einstiegsgehalt rechnen, das zwischen 41.000 und 53.000 € per annum liegt.

Gute Bezahlung bei hoher Nachfrage

Wer statt eines Master-Abschlusses einen Diplom-Abschluss (Dipl.-Ing.) hat, verdient rund 50.000 Euro. Bachelor-Absolventen fangen im Durchschnitt mit 43.000 Euro an, können dafür allerdings früher ins Arbeitsleben starten.

Mit zunehmender Berufserfahrung sind Bruttojahresgehälter bis rund 86.000 Euro möglich. Wer eine leitende Funktion ausübt, kann mit etwa 100.000 Euro rechnen.

Zudem gibt es branchenspezifische Gehaltsunterschiede. Ingenieure in der Baubranche werden in der Regel schlechter bezahlt als zum Beispiel ihre Kollegen in der Automobil- und Chemieindustrie.

Werbung

Was ist ein Ingenieur?

„Ingeniarius“ war einst die lateinische Bezeichnung für Festungsbaumeister, ein Titel, den auch Leonardo da Vinci trug.

Heute wird die Berufsbezeichnung Ingenieur mit Ing. abgekürzt. Ein Ingenieur ist ein Fachmann im technischen Bereich. Die Ausbildung findet an Fachhochschulen oder Universitäten statt, setzt also die allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife voraus. Das Studium ist in die Sparten Maschinenbauingenieur, Bauingenieur und Elektroingenieur unterteilt.

Ingenieure können praktisch in allen Sparten der Industrie tätig sein. Die Aufgaben umfassen unter anderem Beratung, Fertigung, Planung und Entwicklung.

Fachliche und menschliche Qualitäten

Neben dem Interesse an Technik werden für den Beruf logisches Denkvermögen und Abstraktionsfähigkeiten vorausgesetzt. Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, gehört ebenso zu dem Berufsbild Ingenieur wie psychische Belastbarkeit.

Neben den fachlichen Qualitäten werden menschliche Begabungen wie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit erwartet.

Werbung