≡ Menu

Gehalt Professor

Gehaltsaussichten

Auch wer sich mit Leib und Seele der Wissenschaft verschreibt, möchte für seine Arbeit entlohnt werden. Hat man es erst einmal zur ordentlichen Professur geschafft, sind die Gehaltsperspektiven dann auch sehr gut.

Allerdings kann das Grundgehalt stark variieren: Während ein W1-Professor am Beginn seiner Karriere in Thüringen rund 3.900 Euro Grundgehalt bekommt, kann ein W3-Professor in Bayern auf der Endstufe rund 6.600 Euro verdienen.

Wer es genauer wissen möchte, kann die Tabelle zur W-Besoldung heranziehen.

Beruf Professor

Wer in der Wissenschaft Karriere machen will, träumt letztlich von einem Ziel: der Professur.

Werbung

Professoren arbeiten an Universitäten und anderen Hochschulen und vertreten ihr Fachgebiet in Forschung und Lehre. Sie arbeiten an wissenschaftlichen Publikationen, schreiben Bücher und Aufsätze, halten Vorträge, organisieren Fachtagungen und Konferenzen, unterrichten Studierende und korrigieren Seminararbeiten und Klausuren.

Je nach Forschungsgebiet werden Sie als Experten zu Veranstaltungen eingeladen, die sich an eine breitere Öffentlichkeit wenden, liefern Gastbeiträge für Zeitungen und andere Medien und können als Berater für unterschiedliche Einrichtungen tätig werden.

Prof. ist nicht gleich Prof.

Aber nicht alle Professoren leiten einen eigenen Arbeitsbereich mit Sekretariat, beschäftigen Mitarbeiter und Hilfskräfte. Die Ausstattung der Stellen hängt stark vom jeweiligen Institut, Fachgebiet und der Hochschule ab.

Junior-Professoren müssen sich ihre Sporen erst verdienen. Insbesondere die Situation von außerplanmäßigen Professoren in Deutschland, die keinen eigenen Lehrstuhl haben, wird zunehmend beklagt: Sie sind, um ihren Titel nicht zu verlieren und sich auf freie Stellen bewerben zu können, dazu verpflichtet, Lehrveranstaltungen zu geben – und das nicht selten komplett unbezahlt.

Werbung