≡ Menu

Gehalt Medizinallaborant

Das Medizinallaborant-Gehalt beläuft sich in Deutschland im Durchschnitt auf 3.158 Euro (Männer) bzw. 2.826 Euro (Frauen) brutto im Monat (Quelle: stern 13/2013 bzw. Statistisches Bundesamt, Verdienststrukturerhebung 2010).

Medizinallaboranten und -laborantinnen arbeiten nach einer zweijährigen Ausbildungszeit vor allem in chemischen oder medizinischen Laboren, Arztpraxen und Krankenhäusern. Zu ihrer Hauptqualifikation gehört logisch-analytisches Arbeiten in Kombination mit vielfältigen medizinisch-chemischen Kenntnissen.

Häufig ist der Medizinallaborant selbstständig in einer ihm unterstellten Abteilung tätig und prüft dort die Routinetätigkeiten von Laboren und Arztpraxen. Darüber hinaus analysiert er Gewebe, Flüssigkeiten sowie andere Stoffe mittels chemischer und medizinischer Verfahren und ermöglicht Ärzten Diagnosen und Prognosen.

Durch einen stetigen Forschungsfortschritt und die Weiterentwicklungen im wissenschaftlich-technischen Bereich entstanden in den letzten Jahren neben den klassischen Einsatzgebieten für Medizinallaboranten zusätzliche Arbeitsfelder in der Mikrobiologie, der Biochemie und der Gentechnik.

Werbung