≡ Menu

Erzieherin Gehalt

Die Bezahlung der Erzieherinnen erfolgt nach dem Tarifvertrag in den Entgeltgruppen von S 18 bis S 2. Innerhalb jeder Gruppe sind wiederum sechs Gehaltsstufen festgelegt. Im Durchschnitt bewegt sich das Bruttogehalt zwischen 2.200 und 3.100 Euro im Monat.

Gute Berufsaussichten bei moderatem Gehalt

Die Berufsaussichten für Erzieherinnen sind regional unterschiedlich, aber insgesamt gut. Bei sinkenden Geburtenraten ist zwar weniger Bedarf an Erzieherinnen in Kindertagesstätten. Dafür werden im vorschulischen Bereich und in Schulen, die in Ganztagsschulen umgewandelt werden, verstärkt Erzieherinnen gesucht.

In Deutschland arbeiten mehr als 300.000 Erzieherinnen. Dieser verantwortungsvolle Beruf bietet vielfältige Arbeitsfelder. Das reicht von der klassischen Kindergärtnerin bis zur Betreuung von Jugendlichen und alten Menschen.

Werbung

Erzieherinnen betreuen nicht nur Kinder

Erzieherinnen sind außerdem dazu qualifiziert, mit Behinderten zu arbeiten. Meist wird während der Ausbildung durch die Wahl das Praktikums der spätere berufliche Schwerpunkt gelegt. Das bedeutet aber keineswegs, dass eine Erzieherin für den Rest ihres Berufslebens daran gebunden ist.

Die Aufgaben einer Erzieherin umfassen ebenso Erziehung und Bildung wie Betreuung, Pflege und Aufsicht.

Eine vereinheitlichte Ausbildung gibt es in Deutschland dazu nicht. Das betrifft sowohl die Inhalte als auch die Dauer der Ausbildung, die zum Beispiel auch in Teilzeit möglich ist.

Viele Ausbildungswege führen zum Ziel

Staatlich geprüfte Erzieherinnen können an Fachschulen für Sozialpädagogik, an Fachakademien oder an Berufsfachschulen für Sozialwesen und ähnlichen Bildungseinrichtungen studieren.

Das Studium kann nach den Richtlinien des BAföG gefördert werden.

Mittlerweile werden auch Studiengänge im Bereich der Früh- und Elementarpädagogik angeboten, deren Absolventen nicht mehr als Erzieherinnen, sondern als Kindheitspädagogen bezeichnet werden.

Die Ausbildung endet bei allen Schulformen mit der staatlichen Anerkennung, die in jedem Bundesland anerkannt wird.

Werbung