≡ Menu

Elektroniker Gehalt

Möglicher Verdienst

Laut der Tarifsammlung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales liegt die monatliche Bruttovergütung bei Elektronikern für Energie- und Gebäudetechnik zwischen 2.704 und 3.227 €.

Mit 2.867 bis 3.334 € fällt das Gehalt bei Elektronikern der Fachrichtung Geräte und Systeme im Schnitt etwas höher aus.

Beruf Elektroniker

Elektroniker installieren und warten elektrotechnische Anlagen und Geräte.

In der Regel wird der Beruf in einer dreijährigen dualen Ausbildung erlernt.

Neben den technischen Fertigkeiten gehört der Umgang mit Kunden und anderen Berufsgruppen zum festen Bestandteil der Ausbildung.

Wie in vielen modernen Berufsfeldern, gibt es auch bei Elektronikern unterschiedliche Spezialisierungen.

Werbung

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Eine weitverbreitete Fachrichtung ist die Energie- und Gebäudetechnik. Elektroniker in diesem Bereich planen und installieren elektronische Anlagen sowie die Energie-Infrastruktur von Häusern und Wohnungen. Das umfasst die Montage von Steckdosen und Lichtschaltern ebenso wie die Einrichtung von Datennetzen und Steuerungssystemen für Heizungs- und Lüftungsanlagen.

Die Solartechnik sowie technische Sicherheitssysteme gewinnen seit einigen Jahren ebenfalls zunehmend an Bedeutung für die Gebäudetechnik.

Elektroniker für Geräte und Systeme

Eine weitere Fachrichtung im Berufsfeld Elektroniker ist der Bereich für Geräte und Systeme. Hier steuern und überwachen die Elektroniker informationstechnische Geräte. Die Spannbreite reicht von Kommunikationsmitteln über medizinische Geräte bis hin zu Fertigungsanlagen. Ein Instandhaltung und Inbetriebnahme der Gerätschaften stehen dabei im Vordergrund der Tätigkeit.

Häufig arbeiten Elektroniker in diesem Bereich mit Ingenieuren und Technikern zusammen.

Werbung