Durchschnittseinkommen in Chile

Das Durchschnittseinkommen Chile liegt bei 12.280 US-Dollar jährlich bzw. bei circa 1.023 US-Dollar im Monat (Bruttonationaleinkommen 2011 je Einwohner, Quelle: Weltbank).

BIP Chile

Das Bruttoinlandsprodukt Chiles beträgt circa 281 Mrd. US-Dollar. Ein Drittel der Staatseinnahmen stammt dabei aus dem Bergbau. Die Staatsverschuldung beläuft sich auf ca. 1 Mrd. US-Dollar, was 9,4 % vom BIP entspricht.

Wirtschaftswachstum

Chile zählt dank seinem stetigen Wirtschaftswachstum von zuletzt etwa 5,5 % im Jahr 2012 zu den aufstrebenden Wirtschaftsnationen. Daher wurde das Land von der Rating-Agentur Standard & Poor’s im Dezember 2012 von A+ auf AA- hochgestuft.

Außenhandel

Chile exportiert Waren im Wert von 86,13 Mrd. US-Dollar. Hauptexportgüter sind Bergbauprodukte wie Kupfer, Jod, Lithium und Salz sowie Produkte der Nahrungsmittelindustrie. Haupthandelspartner sind dabei die USA, Japan und China. Importiert werden Güter im Wert von 72,31 Mrd. US-Dollar, hauptsächlich Erdöl und Erdölprodukte, chemische Erzeugnisse und Elektrogeräte.

Weitere Informationen

Die Arbeitslosigkeit in Chile sinkt zunehmend, im Dezember 2012 lag die Quote bei 6,2 %. 11,5 % der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze.

Werbung