≡ Menu

Durchschnittseinkommen in Bulgarien

Das Durchschnittseinkommen Bulgarien liegt bei 6.550 US-Dollar jährlich bzw. bei circa 546 US-Dollar monatlich (Bruttonationaleinkommen 2011 je Einwohner, Quelle: Weltbank).

Inflation und Arbeitslosigkeit

Momentan beträgt die Inflation in Bulgarien vier Prozent. Im Gegensatz zu 2011 erhöhte sie sich um 1,2 Prozent.
Die Arbeitslosenquote steigt seit 2010 an und beträgt ungefähr 11,5 Prozent.

Investitionen

Ebenso negativ verläuft die Entwicklung der Investitionen. Seit 2008 sank dieser Wert von ehemals sieben Milliarden auf unter eine Milliarde. Vor allem die deutschen Investitionen verlaufen seit 2011 negativ. In diesem Bereich liegen die Zahlen bei rund -250 Millionen Euro.

Im Gegensatz dazu wächst das Interesse von Investoren aus China. Am Beispiel des Autoherstellers Great Wall wird dies sichtbar. Erstmals produziert China innerhalb der EU PKW`s. Ebenso investiert die Lufthansa in eine neue Produktionsstätte.

Banken und Finanzen

Sorgen bereitet aktuell die Situation der Banken. Rund 30 Prozent aller Banken sind Tochtergesellschaften griechischer Banken. Durch die Krise der griechischen Banken verschärft sich auch die Lage in Bulgarien.

Die oberste Priorität der bulgarischen Finanzpolitik ist derzeit ein ausgeglichener Staatshaushalt. Soziale und konjunkturbelebende Maßnahmen sowie Investitionen in die Bildung werden vorerst zurückgestellt, oder man versucht, sie mit Hilfe von EU-Mitteln zu finanzieren.

Werbung