≡ Menu

Durchschnittseinkommen in Benin

Das Durchschnittseinkommen Benin beziffert sich auf 780 US-Dollar pro Jahr bzw. circa 65 US-Dollar pro Monat (Bruttonationaleinkommen 2011 je Einwohner, Quelle: Weltbank).

Benin zählt zu den ärmsten Ländern weltweit: 35,2 % der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze.

BIP Benin

2011 besaß das Bruttoinlandsprodukt von Benin ein Volumen von 14,79 Milliarden US-Dollar, wobei die Wirtschaft in diesem Jahr um etwa 3,8 Prozentpunkte zulegte. 90 % der Wirtschaftleistung deckt die Landwirtschaft ab.

Die Staatsverschuldung beläuft sich auf 31,3 % des Bruttoinlandsprodukts. Diese besonders hohe Verschuldung schließt das Land von Entwicklungshilfeprogrammen aus.

Außenhandel

Die Außenhandelsbilanz von Benin ist negativ: Exporten in Höhe von 603,8 Millionen Euro standen 2011 Importe im Wert von 1,144 Milliarden Euro gegenüber. Exportiert werden vor allem Baumwolle, Erdnüsse und Palmöl, in erster Linie nach China und Indien. Maschinen, Energie, chemische und pharmazeutische Erzeugnisse sowie Nahrungsmittel muss das Land großteils einführen.

Weitere Informationen

Die Inflationsrate in Benin liegt bei 2,2 %. Insgesamt sind 3.800.000 Menschen in Benin erwerbstätig, wobei die Arbeitslosenquote 14 % beträgt.

Werbung