≡ Menu

Chemielaborwerker-Gehalt

Das Chemielaborwerker-Gehalt beträgt in Deutschland durchschnittlich 3.353 Euro (Männer) bzw. 2.602 Euro (Frauen) brutto monatlich (Quelle: stern 13/2013 bzw. Statistisches Bundesamt, Verdienststrukturerhebung 2010).

Als Chemielaborwerker (neu: Chemielaborjungwerker) ist man mit der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung chemischer und physikalisch-chemischer Laboruntersuchungen betraut. Zudem gehört auch die Prüfung chemischer Produkte und Erzeugnisse (auch im Bereich der Farben und Lacke) zum Aufgabengebiet des Chemielaborwerkers.

Die Ausbildung in diesem Berufsfeld wird von der zuständigen Industrie- und Handelskammer angeboten und dauert zwei Jahre. Dabei ist der Beruf des Chemielaborjungwerkers ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

Ausbildungsinhalte sind unter anderem naturwissenschaftliche und mathematische Grundlagen sowie das Grundwissen der Mess-, Regelungs- und Laboratoriumstechnik. Mit der abgeschlossenen Ausbildung wird man zum Chemielaborjungwerker und hat die Möglichkeit, Weiterqualifikationsangebote in Anspruch zu nehmen. Mögliche Abschlussziele sind hierbei die Aufstiegsqualifikation zum Chemielaboranten oder zum Chemiker.

Werbung